Über Mich

  • Studium der Zoologie an der Karl-Franzens-Universität Graz
  • Derzeit beschäftigt im Universalmuseum Joanneum Graz, Abteilung Naturkunde
  • Ausbildung zur Dipl. Mentaltrainerin und Dipl. Burnout-Präventionstrainerin am GESU-Institut
  • Gründung von MentalBewegt
  • Fortbildung zur traditionellen Gong Fu Cha Teezeremonie im Frankfurter Teehaus Cha Dao

 



HOBBIES: Lesen, Schreiben, Zeit im Wald verbringen, IWKA Wing Tjun Kung Fu, Zeichnen


Mein Weg hin zur Mentaltrainerin hat viele Biegungen erfahren. Vielleicht erwartest du jetzt eine vom Schicksal geprägte Lebensgeschichte, die mich hierher gebracht hat, aber damit kann ich momentan nicht dienen. Natürlich habe auch ich viele Momente hinter mir, die mir viel Energie und Kraft gekostet haben um hindurchzugehen, aber es müssen nicht immer die erschütternden Momente sein aus denen wir lernen können.

 

Und genau das ist es, was ich dir mitgeben möchte. Mentaltraining, also die Arbeit an dir selbst, beginnt nicht erst bei einem heftigen Schicksalsschlag, sondern eigentlich im "banalen" Alltag. Oft sind es ja genau diese immer wiederkehrenden, alltäglichen Ereignisse und Kleinigkeiten, Entscheidungen, Veränderungen die so an uns nagen und uns das Leben nicht nur einmal sondern täglich schwer machen.

 

Wenn du dir da bewusst wirst, wie hilfreich es ist, dich mit dir selbst zu beschäftigen, indem du dein Denken und Handeln stetig hinterfragst, wirst du erkennen, dass DU deine Lebensqualität durch deine Art zu denken und zu handeln lenkst. 

 

Das fasziniert mich eben am Mentaltraining. Es bringt mich immer wieder dazu, ALLES aus einem anderen Blickwinkel zu sehen oder auch einfach so zu sehen, wie es ist. Dinge, Menschen, Situationen zunächst mal akzeptieren lernen, schauen welche Lösungsmöglichkeiten gibt es, hinhören wo meine Ängste liegen die mich blockieren.

 

 

Ich versuche immer auf mein intuitives Herz zu hören und den Tag mit einer ermunternden Einstellung zu beginnen, denn auch so ist es leichter an Entscheidungen, Ziele und Veränderungen heranzugehen.

 

So einfach kann das Leben sein!